Willkommen beim Datenschutz-Wiki der TU Ilmenau
Hinweise Impressum Datenschutzerklärung


Logo 2zeilig_4C

Der Inhalt des folgenden Artikels bezieht sich ausschließlich auf die TU Ilmenau und sollte nicht auf andere Institutionen übertragen werden.

Hinweis: Die Datenschutzerklärung ist gedacht für ein Take Home Exam mit kurzem Bearbeitungszeitraum, bei dem die Aufgaben über das Prüfungsmoodle ausgegeben und die Antworten über das Prüfungsmoodle eingereicht werden. Wenn diese Voraussetzungen gegeben sind, kann diese Datenschutzerklärung direkt verlinkt werden. Andernfalls muss sie angepasst und anderweitig den Studierenden zur Verfügung gestellt werden.

Datenschutzerklärung Take Home Exam

Mit der Durchführung eines Take Home Exam (TU) wird eine Abschlussleistung erbracht (Zweck der Verarbeitung). Dazu werden notwendigerweise personenbezogene Daten verarbeitet. Die Bekanntgabe der Aufgabenstellung erfolgt über das sogenannten Prüfungsmoodle https://exam.tu-ilmenau.de/, so dass für den Abruf der Aufgabenstellung die Datenschutzerklärung des Lernmanagementsystem moodle https://moodle2.tu-ilmenau.de/ entsprechend gilt. Das betrifft auch die sonsten moodle-spezifischen Verarbeitungen.

Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Studierende als Betroffene Person über die folgende Verarbeitung personenbezogener Daten.

1. Welche Daten werden erhoben? (Kategorien personenbezogener Daten)

Als Personenbezogene Daten werden erhoben: Name, Vorname, Matrikelnummer, Emailadresse, TU-Benutzerkennung sowie die eingereichte Lösung der Aufgabenstellung1).

2. Wer erhebt die Daten? An wen kann ich mich wenden?

2.1 Verantwortlicher

Der Verantwortliche gemäß Art. 4 Ziffer 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist:

Technische Universität Ilmenau

Ehrenbergstr. 29

98693 Ilmenau

Tel. +49 (0) 3677 69-5001 Fax +49 (0) 3677 69-5009 E-Mail rektor@tu-ilmenau.de

Rechtsform: Körperschaft des öffentlichen Rechts

Gesetzlicher Vertreter: Univ.-Prof. Dr.-Ing. habil. Kai-Uwe Sattler, Ehrenbergstr. 29, 98693 Ilmenau

Erster Ansprechpartner ist das Fachgebiet, dass ein Take Home Exam stellt.

2.2 Datenschutzbeauftragter

Den Datenschutzbeauftragten der TU Ilmenau können Sie wie folgt erreichen:

Technische Universität Ilmenau -Datenschutzbeauftragter- Universitätsrechenzentrum der Technischen Universität Ilmenau Am Helmholtzring 9 98693 Ilmenau

Tel.: +49 3677 69-2524 E-Mail: datenschutz@tu-ilmenau.de

3. Auf welcher Rechtsgrundlage wird die TU Ilmenau tätig?

Die TU Ilmenau verarbeitet die personenbezogenen Daten auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Unterabsatz 1 lit. e Datenschutzgrund-Verordnung (DSGVO) in Verbindung mit dem Thüringer Hochschulgesetz, dem „Thüringer Gesetz zur Abmilderung der Folgen der Corona-Pandemie im Hochschulbereich“ vom 11. Juni 2020 (CoronaPHSchulG TH) und der „Satzung zu Besonderen Bestimmungen für Studium, Prüfungswesen und Promotion aufgrund der Virus SARS-CoV-2-Pandemie 2020“ der TU Ilmenau (SARSCoV2Pan-BB).

4. Wie werden die Daten verwendet?

Die Verarbeitung erfolgt indem die betroffene Person eine Bearbeitung der Aufgabenstellung im Prüfungsmoodle hochlädt. Am Fachgebiet wird die Lösung bewertet und gegebenenfalls eine Plagiatsprüfung durchgeführt.

5. Wie lange werden die Daten gespeichert?

Die Daten werden entsprechend schriftlichen Prüfungsarbeiten(https://fristen.tu-ilmenau.de/Datensatz/277) 2 Jahre ab Bekanntgabe der Note aufbewahrt und Note als Teil der Studentenakte (https://fristen.tu-ilmenau.de/Datensatz/303) 50 Jahre.

6. Welche Rechte habe ich im Allgemeinen?

Als betroffene Person haben Sie nach der DSGVO folgende Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten, soweit deren jeweilige gesetzliche Voraussetzungen vorliegen:

  • Das Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO): Sie haben das Recht, Auskunft über die von uns zu Ihrer Person verarbeiteten Daten zu erhalten.
  • Das Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO): Sie können die Berichtigung unrichtiger Daten zu Ihrer Person verlangen. Darüber hinaus können Sie die Vervollständigung unvollständiger Daten verlangen.
  • Das Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO): In bestimmten Fällen können Sie die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.
  • Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO): Sie können in bestimmten Fällen verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer Daten einschränken.
  • Das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO): Sollten Sie uns Daten auf Basis eines Vertrages oder einer Einwilligung bereitgestellt haben, so können Sie verlangen, dass Sie die von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format erhalten oder dass wir diese an einen anderen Verantwortlichen übermitteln.
  • Das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DSGVO): Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten, die auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten diese personenbezogenen Daten dann nicht mehr für diese Zwecke, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
  • Das Recht auf Widerruf der Einwilligung (Art. 7 Abs. 3 DSGVO): Sofern Sie uns eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf bleibt hiervon unberührt.

Geltendmachung Ihrer Rechte: Wenden Sie sich zur Ausübung aller Ihrer zuvor genannten Rechte bitte an den Datenschutzbeauftragten datenschutz@tu-ilmenau.de oder postalisch an dessen oben angegebene Anschrift. Bitte stellen Sie dabei sicher, dass uns eine eindeutige Identifizierung Ihrer Person möglich ist.

Sie haben zudem das Recht, eine Beschwerde bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, einzureichen, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten rechtswidrig ist.

Die für den Verantwortlichen zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Thüringer Landesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Häßlerstr. 8 99096 Erfurt https://www.tlfdi.de/tlfdi/kontakt/

7. Welche Rechte habe ich im Speziellen? (Freiwilligkeit)

Wie oben geschildert ist die Rechtsgrundlage die Erfüllung einer öffentlichen Aufgabe und nicht die Einwilligung. Das gilt auch dann, wenn die Teilnahme an einem Take Home Exam prüfungsrechtlich freiwillig ist. Auch ein etwaiger Rücktritt von der Prüfung führt nicht dazu, dass die Datenverarbeitung unzulässig wird, sondern hat nur Auswirkungen auf die Bewertung.

1)
Vom EuGH wurde die eingereichte bzw. abgegebene Bearbeitung des Prüflings als dessen personenbezogenes Datum eingestuft: EuGH (2. Kammer), Urteil vom 20.12.2017 – C-434/16 (Nowak/Data Protection Commissioner).
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie dem Speichern von Cookies auf Ihrem Computer zu. Außerdem bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzbestimmungen gelesen und verstanden haben. Wenn Sie nicht einverstanden sind, verlassen Sie die Website.Weitere Information
Drucken/exportieren
QR-Code
QR-Code Datenschutzerklärung Take Home Exam (erstellt für aktuelle Seite)