Willkommen beim Datenschutz-Wiki der TU Ilmenau
Hinweise Impressum Datenschutzerklärung


Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
tu:telearbeit_tu [2020/03/13 16:30]
Admin [Telearbeit (TU)]
tu:telearbeit_tu [2020/03/16 17:39] (aktuell)
Admin
Zeile 4: Zeile 4:
  
 **Telearbeit** (nach der maßgeblichen [[:Dienstvereinbarung]]((Siehe im Intranet der TU: [[https://www.tu-ilmenau.de/mitarbeiter/informiert/dienstvereinbarungen/]] und dort Telearbeit.)) **Tele- und Heimarbeit**) ist die teilweise Erbringung der Arbeitsleistung außerhalb der betrieblichen Arbeitsstätte, wobei Telearbeit nur die IT-gestützte Arbeit umfasst, während analoges Arbeiten **Heimarbeit**((Anmerkung: Es handelt sich dabei nicht arbeitsrechtlich gleichwohl um eine normale Arbeitsleistung und nicht um Heimarbeit im Sinne des Heimarbeitsgesetzes.)) ist. Die Einhaltung des Datenschutzes kann bei der Telearbeit durch die TU Ilmenau nur eingeschränkt überprüft werden. Es bedarf daher eines hohen Maßes an **Eigenverantwortung** der Beschäftigten. **Telearbeit** (nach der maßgeblichen [[:Dienstvereinbarung]]((Siehe im Intranet der TU: [[https://www.tu-ilmenau.de/mitarbeiter/informiert/dienstvereinbarungen/]] und dort Telearbeit.)) **Tele- und Heimarbeit**) ist die teilweise Erbringung der Arbeitsleistung außerhalb der betrieblichen Arbeitsstätte, wobei Telearbeit nur die IT-gestützte Arbeit umfasst, während analoges Arbeiten **Heimarbeit**((Anmerkung: Es handelt sich dabei nicht arbeitsrechtlich gleichwohl um eine normale Arbeitsleistung und nicht um Heimarbeit im Sinne des Heimarbeitsgesetzes.)) ist. Die Einhaltung des Datenschutzes kann bei der Telearbeit durch die TU Ilmenau nur eingeschränkt überprüft werden. Es bedarf daher eines hohen Maßes an **Eigenverantwortung** der Beschäftigten.
 +
 +===== Zulässigkeit =====
  
 Telearbeit ist nur zulässig auf Basis einer Vereinbarung. Hierzu ist ein Antrag zu stellen, der unter anderem durch den Datenschutzbeauftragten geprüft wird. Telearbeit ist nur zulässig auf Basis einer Vereinbarung. Hierzu ist ein Antrag zu stellen, der unter anderem durch den Datenschutzbeauftragten geprüft wird.
Zeile 21: Zeile 23:
   * Für die Art der Tätigkeit wird zunehmend maßgeblich sein, wie die relevanten Tätigkeiten im [[VVT]] eingestuft sind.   * Für die Art der Tätigkeit wird zunehmend maßgeblich sein, wie die relevanten Tätigkeiten im [[VVT]] eingestuft sind.
   * Die Anforderungen beziehen sich allein auf den Datenschutz. Aus anderen Gründen, z.B. Arbeitssicherheit, kann es zusätzliche oder weitergehende Anforderungen geben oder auch eine Einordnung als unzulässig, z.B. Daten, die einer [[:Geheimhaltungsvereinbarung]] (NDA) unterliegen.   * Die Anforderungen beziehen sich allein auf den Datenschutz. Aus anderen Gründen, z.B. Arbeitssicherheit, kann es zusätzliche oder weitergehende Anforderungen geben oder auch eine Einordnung als unzulässig, z.B. Daten, die einer [[:Geheimhaltungsvereinbarung]] (NDA) unterliegen.
-  * Für die Internetverbindung sollte im Regelfall ein VPN zur TU verwendet werden. Wenn keine VPN-Verbindung möglich ist, können am häuslichen Arbeitsplatz nur Dienste genutzt werden, die Daten zwischen Client und Server ohnehin sicher verschlüsselt übertragen. Das gilt beispielsweise für die Nutzung von Outlook (Email) am dienstlichen Rechner, während dienstliche Emails auf privaten Rechnern **nicht** mit einem Client gelesen werden sollten sondern in einem sicheren Webbrowser (siehe [[:email#generelle_sicherheitshinweise_fuer_den_umgang_mit_emails|Email]]).+ 
 +===== Sicherheitsvorkehrungen ===== 
 + 
 +Zu allgemeinen Sicherheitsvorkehrungen siehe: [[:telearbeit#allgemeine_sicherheitsvorkehrungen|Hauptartikel Telearbeit/Allgemeine Sicherheitsvorkehrungen]]. 
 + 
 +Spezifisch für die TU Ilmenau: 
 + 
 +  * Für die Internetverbindung sollte im Regelfall ein [[VPN]] zur TU verwendet werden. Wenn keine VPN-Verbindung möglich ist, können am häuslichen Arbeitsplatz nur Dienste genutzt werden, die Daten zwischen Client und Server ohnehin sicher verschlüsselt übertragen. Das gilt beispielsweise für die Nutzung von Outlook (Email) am dienstlichen Rechner, während dienstliche Emails auf privaten Rechnern **nicht** mit einem Client gelesen werden sollten sondern in einem sicheren Webbrowser (siehe [[:email#generelle_sicherheitshinweise_fuer_den_umgang_mit_emails|Email]]).
   * Netzlaufwerke aus dem "Verwaltungsnetz" dürfen ausschließlich auf dienstlicher Hardware mit VPN genutzt werden. Unter keinen Umständen ist eine Nutzung auf privaten Geräten zulässig. Das gilt selbst dann, wenn ein Zugriff technisch auf Umwegen möglich sein sollte.   * Netzlaufwerke aus dem "Verwaltungsnetz" dürfen ausschließlich auf dienstlicher Hardware mit VPN genutzt werden. Unter keinen Umständen ist eine Nutzung auf privaten Geräten zulässig. Das gilt selbst dann, wenn ein Zugriff technisch auf Umwegen möglich sein sollte.
  
 {{tag>Artikel TU}}  {{tag>Artikel TU}} 
Drucken/exportieren
QR-Code
QR-Code Telearbeit (TU) (erstellt für aktuelle Seite)